2 Dec 2013

TeamTBB Pro Shop

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Written by 

This is going to be a small blog about the teamTBB apparel line. You might ask yourself why a professional triathlon team launches its own team apparel while there are a lot of different labels on the marked. The answer is quite simple: in a team with 30+ professional athletes it is almost impossible to find an apparel provider which all of the athletes are satisfied with. For example I don´t feel comfortable with most leg grip bands (these grip bands at the end of the thigh which are most made of rubber). They are often irritating and I sometimes even used to cut them off the race suit to feel better. The grip band in all teamTBB apparel is different. It is wider and much softer but still keeps the suit in place. Over the last year the TBB athletes had the opportunity to share their feedback to develop clothing for training and competition everyone is satisfied with. The result is the teamTBB apparel line which is available in our pro shop since November.

Another great feature of our new teamTBB Pro-Shop is the custom club apparel. It offers the possibility of 100% unique design on the range board for example for your local triathlon club. Not just your club logos on clothing everyone else could buy as well but 100% unique design for your club. In addition the pro shop offers one of the widest range boards of triathlon related apparel provided on the marked. My local club TG triZack Rostock will train and race with teamTBB custom club apparel in 2014 as well and will for sure look great in it!

An dieser Stelle möchte ich einen kleinen Blog über die neue teamTBB trainings und Wettkampfkleidung schreiben. Viele fragen sich sicher, warum ein Profiteam seine eigene Bekleidungslinie auf den Markt bringt. Die Antwort ist eigentlich ziemlich simpel: in einem Team für das mehr als 30 Profis starten eine Marke zu finden mit der alle zufrieden sind ist fast unmöglich. Immer wieder gefällt dem einen dies nicht und dem anderen das. Ich zum Beispiel komme überhaupt nicht mit diesen Gummibändern am Beinabschluss von Einteilern und Radhosen klar. Die meisten scheuern oder hinterlassen Striemen bei mir und fühlen sich einfach unbequem an. Manchmal habe ich diese „Rutschgummibänder“ einfach raus geschnitten…

Bei den TBB Sachen ist dieser Beinabschluss deutlich breiter und viel weicher ohne dabei zu rutschen. Es fühlt sich einfach angenehmer an. Man will ja schließlich im Rennen seine Klamotten nicht negativ spüren. Im letzten Jahr sind alle teamTBB Sportler bereits mit diesen Sachen im Training und Wettkampf unterwegs gewesen (sieben auch auf Hawaii) und konnten ihr Feedback geben um die Sachen weiter zu entwickeln. Das Resultat ist die teamTBB Bekleidungslinie die seit November bei uns im Pro-Shop erhältlich ist.

Eine weitere tolle Sache ist die Möglichkeit für Vereine und Mannschaften ihre eigenen Sachen zu entwerfen. Dabei kann das Design der kompletten Produktpalette zu 100% individualisiert werden. Also nicht nur wie es oft üblich ist, das Logo auf vorhandene Kleidung zu drucken, sondern 100% eigene Clubbekleidung zu entwerfen. Dabei unterstützen euch natürlich die TBB Designer. Mein neuer Verein, die TG triZack Rostock, wird bereits Anfang 2014 mit diesen Sachen unterwegs sein und dabei bestimmt nicht schlecht aussehen ;-).

Christian Nitschke

Christian Nitschke

Father   -   Husband   -   Triathlete   -   Scientist   -   Perfectionist

Most popular blogs

teamTBB Coaching

Our coaches have qualified numerous clients for Ironman Kona, Ironman 70.3 and ITU world Championships.

Find out more

Featured Athlete